Am 26.06.2016 wählte in Jena die AfD-Jugendorganisation Junge Alternative Thüringen auf ihrer Mitgliederversammlung für das kommende Jahr einen neuen Landesvorstand. Als Landesvorsitzende gewählt wurde die 22-jährige Jana Schneider, die dem bisherigen Vorstand unter der nicht mehr zur Verfügung gestandenen AfD-Landtagsabgeordneten Wiebke Muhsal als kooptiertes Mitglied angehörte.

„Nachdem der letzte Vorstand die strukturellen und finanziellen Grundlagen für eine erfolgreiche politische Arbeit entwickelt hat und bereits wichtige politische Akzente setzen konnte, werden die Schwerpunktfelder der zukünftigen Vorstandsarbeit das Organisieren von mannigfaltigen Veranstaltungen, der weitere Mitgliederaufbau und die programmatische Arbeit sein. Die JA Thüringen hat sich am vergangenen Wochenende einen schlagfertigen Vorstand gegeben. Ich freue mich auf eine spannende und konstruktive Arbeit“, sagte Schneider.

Der Student Robert Mochrie wurde in seiner Position als stellvertretender Vorsitzender bestätigt.
Als weitere Mitglieder gehören dem Bundesvorstand als Schatzmeisterin Helena Real-Palma und als Beisitzer Alexander Claus, Dörte Winterstein, Anton Friesen, Peter Gerhardt und Marcel Kratzsch an.

Die Junge Alternative Thüringen gab sich am Sonntag außerdem eine neue Satzung und verabschiedete ein programmatisches Positionspapier.
Grußworte hielten der Thüringer AfD-Landesvorsitzende Stefan Möller, der Aachener Ratsherr Markus Mohr und der sächsische JA-Landesvorsitzende Ronny Steinicke.

Quelle: Jana Schneider

Landesvorsitzende Junge Alternative Thüringen