Kießling: Ministerpensionen an Steigerungssatz für Beamte angleichen, um Steuerzahler zu entlasten

Die Ruhestandsbezüge ehemaliger Thüringer Minister liegen im Schnitt bei monatlich 4574 Euro. Dazu erklärt Olaf Kießling, finanzpolitischer Sprecher und stellvertretender Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Die Pension eines ehemaligen Ministers steht in keiner Verhältnismäßigkeit zu den Rentenbezügen eines durchschnittlichen Arbeitnehmers. Gleichzeitig werden diese horrenden Beträge erst durch den steuerzahlenden Arbeitnehmer erwirtschaftet. Von solchen Summen, …

weiterlesen →

Erfolgreicher Infostand in Meuselwitz am 04. 11. 2016

Um nun vermehrt Bürgerinnen und Bürger für die AfD zu begeistern, begann auch unsere Informationsoffensive in Meuselwitz. Auf dem vor allem am Vormittag gut besuchten Marktplatz, fanden sich wieder fleißige Mitglieder und Unterstützer zusammen, um Flyer und Informationsmaterial unter die Leute zu bringen. Mit dabei diesmal waren Kerstin Schmalz, Steffen Burkhardt, Ulrich Kießig, Holger Merz …

weiterlesen →

Höcke: Ramelow macht sich mit einer Stimmenthaltung zu CETA im Bundesrat zum Diener neoliberaler Interessen

Bei einer Abstimmung über CETA im Bundesrat würde sich das Land Thüringen der Stimme enthalten, kündigte die Landesregierung an. Dazu sagt Björn Höcke, Vorsitzender der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „In Thüringen bekommen die Wähler einen Vorgeschmack darauf, was passieren würde, wenn Rot-Rot-Grün auf Bundesebene zustande käme. Das rot-rot-grüne Bündnis in Thüringen betreibt den Ausverkauf elementarer …

weiterlesen →
Seite 2 von 212