Zu den ersten Hochrechnungen zur heutigen Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sagt Björn Höcke, Sprecher der Alternative für Deutschland – Landesverband Thüringen: „Das Ergebnis in Nordrhein-Westfalen setzt die historisch einzigartige Erfolgsgeschichte unserer Partei fort und ist eine erneute Bestätigung unserer Politik. Allen Unkenrufen zum Trotz ist die Alternative für Deutschland nicht aufzuhalten: Sie ist nunmehr mit nahezu 170 Abgeordneten in 13 Landesparlamenten vertreten und mit CDU und SPD die einzige Partei, die die letzten 13 Wahlen in der Bundesrepublik erfolgreich bestritten hat.

Mit Blick auf die Bundestagswahl erkennen wir, dass der Wähler sich nach einer Alternative zur gescheiterten Politik der Altparteien sehnt. Ich bin mir sicher, dass er das am kommenden 24. September eindrucksvoll demonstrieren wird!

Im Namen des Landesverbandes Thüringen der AfD möchte ich unseren Freunden in Nordrhein-Westfalen herzlich zum heutigen Ergebnis gratulieren. Wir wissen, dass es leider nicht immer einfach ist, in westdeutschen Metropolen Gesicht für die AfD zu zeigen und Farbe zu bekennen. Unseren mutigen Wahlkämpfern ist es zu verdanken, dass die AfD ab heute als viertstärkste Kraft auch im bevölkerungsreichsten Bundesland im Landtag vertreten ist.“

Pressemitteilung vom 14.05.2017