Das Land Thüringen garantiert den nördlichen Betrieb des Rennsteigshuttles zwischen Illmenau und dem Bahnhof Rennsteig für die nächsten elf Jahre.

Dazu sagt Thomas Rudy, Mitglied der AfD-Fraktion im Ausschuss für Infrastruktur:

„Es ist gut, dass das Land die nördliche Anbindung an den Rennsteig sichert. Das gibt der ansässigen Tourismusbranche Planungssicherheit. Damit wurden die richtigen Weichen für eine wichtige Tourismusregion in Thüringen gestellt. Hier kann wieder einmal erkannt werden, dass AfD wirkt. Während es in der Regierungskoalition viel hin und her gab, forderten wir von Beginn an den Erhalt des Rennsteigshuttles.

Aber leider geht Rot-Rot-Grün wieder einmal nur den halben Weg. Nach der Bestandsgarantie für den nördlichen Teil des Rennsteigs, müssen Zusagen für den südlichen Teil, der Streckenabschnitt Richtung Themar, folgen. Wir setzen uns dafür ein, dass der Rennsteig sowohl vom Norden als auch vom Süden her per Bahn erreichbar ist.“

Quelle: AfD-Fraktion