Falsche SPD-Politpropaganda mit 129.391,86 Euro aus dem Steuertopf finanziert – GRÜNE und LINKE müssen sich entschuldigen!

Die Ostbeauftragte Iris Gleicke (SPD) distanziert sich von der von ihr in Auftrag gegebenen Studie „Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland“. Dazu sagt Stephan Brandner, justizpolitischer Fraktionssprecher der AfD-Fraktion und Spitzenkandidat der AfD-Thüringen zur Bundestagswahl: „In diesem Machwerk, das in SPD-Verantwortung entstanden ist, wurde offen gegen die AfD und Ostdeutschland gehetzt. Es wurden Steuergelder von knapp 130.000 …

weiterlesen →

Nur die GEZ zahlt Gesinnungsjournalismus aus

Privatwirtschaftliche Presseunternehmen haben seit einiger Zeit ein ziemlich großes Problem: Zum einen müssen sie sich „irgendwie“ an der Wirklichkeit, auch der ihrer Konsumenten, orientieren, wenn sie weiter am Markt bestehen wollen, zum anderen ist es im Schoße der systemtreuen Informationsverdrehung doch „irgendwie“ gemütlicher, vor allem hat man es sich da seit Jahren so nett eingerichtet. …

weiterlesen →

Zensur-Gesetz illegal! Höcke schreibt offenen Brief an Bundespräsident Steinmeier

Als vor wenigen Wochen das sogenannte Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) im Bundestag verabschiedet wurde, blickte die ganze Republik auf die Krawalle beim G20-Gipfel. Der Antifa-Terror sorgte für die nötige Ablenkung, kaum jemand setzte sich kritisch mit dem Gesetz oder dessen Zustandekommen auseinander. Das hat nun dankenswerterweise der AfD-Politiker und Fraktionschef der Partei in Thüringen, Björn Höcke, nachgeholt. …

weiterlesen →

Schluss mit der Heuchelei!

Am 23.02.2017 brachten wir als AfD-Fraktion den Antrag „Politische Gewalt ächten – Extremismus bekämpfen“ in das Plenum ein. Mit der Annahme hätte der Landtag alle Formen der Gewalt als Mittel der politischen Auseinandersetzung verurteilt. Der Antrag wurde jedoch gegen die Stimmen der AfD abgelehnt. Auch die Mitglieder der CDU-Fraktion lehnten den Antrag vollständig ab. Daher …

weiterlesen →

Rot-Rot-Grün plant weitere Schwächung des ländlichen Raums

Gemeinden mit weniger als 10.000 Einwohnern sollen ab dem nächsten Jahr finanziell schlechter gestellt werden. Der Entwurf für den kommunalen Finanzausgleich sieht sinkende Zuschüsse vor, während größere Städte finanziell gestärkt werden. Dies stellt insbesondere rot-geführte Städte besser. Dazu sagt Olaf Kießling, finanzpolitischer der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Trotz eines Haushaltsüberschusses von mehreren hundert Millionen Euro und …

weiterlesen →

Gewaltexzesse in Hamburg: Der Terror kommt von links – Ein Kommentar

Willkommen in der Hamburger Hölle, wo wohlstandsverwöhnte Krawalltouristen, arbeitsscheue Antifaschisten und die üblichen, verblendeten linksgrünen Gestalten mit dem gewissen Hang zur Staatsfeindlichkeit gemeinsam Pflastersteine aus den Straßen graben, um sie im Gewaltrausch den „Bullen in die Fressen“ zu schmeißen. Wo ganze Stadtviertel in Rauch aufgehen und am Montag die Existenzen normaler, arbeitender Bürger und Familien …

weiterlesen →

Sommerfest der AfD Greiz-Altenburger Land am 1.7.2017

Am 1. Juli 2017 fand bei diesmal durchwachsenem Wetter unser drittes Sommerfest in Schmölln statt. Trotz Urlaubszeit kamen aus Nah und Fern zahlreich Gäste zu uns … sogar aus NRW und Niedersachsen. Aus Sonneberg war das Team um Direktkandidat Torsten Ludwig mit dessen Wahlkampfbus angereist. Nachdem Vorstandsmitglied Bärbel Kowsky das Kuchenbuffet eröffnet hatte, begannen die …

weiterlesen →
Seite 1 von 212