Liebe Mitglieder und Förderer der AfD Thüringen,

wie Sie der Einladung zum Wahlkampfauftakt am 16.8.2017 in Gera entnehmen konnten, gehen wir in die heiße Wahlkampfphase über. Der Landeskalender, den Sie unter http://afd-thueringen.de/events/ finden, ist daher schon ordentlich mit Veranstaltungen der Bundestagskandidaten, mit Infoständen und Bürgerstammtischen gefüllt. Zu nennen wären dabei vor allem der Wahlkampfauftakt Mitte August in Gera, eine Demonstration am 15. September, ebenfalls in Gera und unsere Wahlkampfabschlussveranstaltung am 20. September in Erfurt.
Noch vor dem tatsächlichen Wahlkampfauftakt, nämlich bereits am 15. August, kommen die beiden „Volksanwälte“ Stephan Brandner und Jürgen Pohl nach Erfurt und stimmen schon einmal ein. Die Einzelheiten zur Veranstaltung finden Sie hier: http://afd-thueringen.de/event/die-volksanwaelte-stephan-brandner-und-juergen-pohl-kommen-nach-erfurt/.
Die Termine der Direktkandidaten ihres Wahlkreises und der Listenkandidaten können Sie in ebenfalls unserem Landeskalender und den Terminkalendern der Kreisverbände entnehmen. Folgend seien einige, aber längst nicht alle, erwähnt:
  • Torsten Ludwig können Sie zusammen mit Björn Höcke am 10. August in Bad Colberg-Heldburg sehen.
  • Ebenfalls am 10. August sind Direktkandidat Carsten Günther und Listenkandidat Marcus Bühl auf einer Podiumsdiskussion in Gotha.
  • Jürgen Pohl und Björn Höcke sind am 11. August in Görsbach zugegen.
  • Jürgen Pohl begrüßt am 19. August Björn Höcke, Andre Poggenburg und Andreas Kalbitz auf dem Marktplatz in Sondershausen.
  • Denny Jankowski ist am 22. August auf einer Podiumsdiskussion in Jena kennenzulernen.
  • Katrin Ebner-Steiner vom Landesverband Bayern ist am 23. August zu Gast in Arnstadt, im Anschluss gibt es eine Diskussionsrunde mit den Bundestagskandidaten Marcus Bühl und Carsten Günther.
  • Am 24. August sind Stephan Brandner und Denny Jankowski sowie Wiebke Muhsal in Apolda.
  • Und am 29. August können Sie u.a. Bundestagskandidat Andreas Gebhardt in Sömmerda befragen.
  • Am 26. August findet zudem das Sommerfest des Kreisverbandes Gera-Jena-SHK mit diversen Bundestagskandidaten als Gästen statt. Interessierte melden sich bitte per Mail an sommerfest-shk@freenet.de, die Adresse der Veranstaltung wird Ihnen dann mitgeteilt.
  • Am Montag darauf, am 28. August, findet der Wahlkampfhöhepunkt der AfD Südthüringen in Suhl mit Prof. Jörg Meuthen, und am 29. August der des Kreisverbandes Westthüringen in Seebach bei Eisenach, u.a. mit Bundestagskandidat Klaus Stöber statt.

Natürlich gab es bereits überregional mit Aufmerksamkeit verfolgte Veranstaltungen.

Etwa einen Bürgertisch in Weimar am 04.08.2017 mit gewohnt intoleranter, ja beschämender Begleitung durch die selbsternannten Toleranten (http://afd-thueringen.de/2017/08/video-buergertisch-in-weimar-am-4-8-17/). Ob die geworfenen Eier wenigstens aus Freilandhaltung waren, ist fraglich.
Attacken, Pöbeleien und Angriffe auf Kandidaten und Wahlhelfer, Plakatzerstörungen und was die „linken Vorzeigedemokraten“ sonst noch so gegen die AfD als „Argumente“ auffahren, können übrigens ab sofort zentral gemeldet werden, und zwar unter http://www.afd.de/vorfall-melden/. Diese Informationen werden nach Prüfung an die OSZE (Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa) weitergegeben, um die Behinderung unseres Wahlkampfes zu dokumentieren. Die OSZE wiederum schickt Wahlbeobachter zur Bundestagswahl nach Deutschland, auf Bitten der AfD.
Passend zum Wahlkampf erwartet Sie die neue Ausgabe der Thüringenpost als Sonderausgabe mit einem Begrüßungswort des Spitzenkandidaten Stephan Brandner, der Vorstellung aller Kandidaten, einer Zusammenfassung des AfD-Bundestagswahlprogramms und Wissenswertes rund um die Bundestagswahl. Die Wahlkampfausgabe ist ab dem 8. August online aufrufbar unter http://thueringenpost.de/wp-content/uploads/sites/19/2017/08/2017-02-thueringenpost-sonderausgabe-bundestagswahl.pdf und wird in den kommenden Tagen thüringenweit verteilt.

Wenn Sie bei der Verteilung helfen möchten, können Sie sich gerne an den entsprechenden Kreisverband bzw. Kreisvorstand wenden.

Aber die AfD macht nicht nur Wahlkampf. Wie Sie vielleicht gelesen haben, soll der nächste Bundesparteitag am 17. Dezember als sogenannter Delegiertenparteitag abgehalten werden. Der Landesverband Bayern hat daher eine Initiative gestartet, damit dieser Parteitag als Mitgliederparteitag stattfindet. Diese können Sie auch als Parteimitglied außerhalb des Bayerischen Landesverbandes unterstützen, hier die Adresse: http://www.surveygizmo.com/s3/3741606/Initiative-Mitgliederbefragung-BPT-Nicht-BY.

Schauen Sie für Weiteres wie immer auf unseren Internetseiten nach, auf der Landeswebseite, bei Facebook oder Twitter.

Mit wahlkämpferischen Grüßen

Nadine Hoffmann