Einberufung eines Sonderplenums wegen Beauftragung der Amadeu-Antonio-Stiftung – Keine Stasi 2.0 in Thüringen!

Die Landesregierung will die Amadeu-Antonio Stiftung eine sogenannte „Dokumentationsstelle für Menschenrechte, Grundrechte und Demokratie“ in Thüringen betreiben lassen. Entgegen dem verharmlosenden Titel versucht das rot-rot-grüne Regierungslager mit diesem Projekt nach Überzeugung der AfD-Fraktion „die Überwachung, Verfolgung und Diffamierung von konservativen, patriotischen und liberalen Auffassungen“ in die Wege zu leiten. Deshalb hat die AfD-Fraktion im Thüringer …

weiterlesen →

Handeln wider besseres Wissen

Die Ahmadiyya-Gemeinde plant in Erfurt-Marbach den Bau einer Moschee für ihre ca. 70 Gläubigen in Thüringen und beruft sich dabei auf die in Deutschland grundgesetzlich gesicherte Religionsfreiheit. Seit ein paar Wochen touren Mitglieder der Ahmadiyya-Gemeinde durch Thüringen und werben für den Moscheebau und ihre „Friedensinitiative“. Während sich die etablierte Politik auf die Frage nach der …

weiterlesen →

AfD-Forderungen nach islamistischen Terroranschlägen: Überprüfung von Asylbewerbern und Abschiebung der Extremisten

Angesichts wiederholter islamistischer Terroranschläge in Deutschland fordert Corinna Herold, religionspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, ein Ende der Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Islam: „Wir müssen Schluss machen mit der frommen Lüge, dass der Islam eine friedliche Religion unter vielen anderen ist. Religiös begründete Gewalt geht in Europa und der Welt fast ausschließlich von Islamisten aus. …

weiterlesen →

AfD-Forderungen nach islamistischen Terroranschlägen: Überprüfung von Asylbewerbern und Abschiebung der Extremisten

Angesichts wiederholter islamistischer Terroranschläge in Deutschland fordert Corinna Herold, religionspolitische Sprecherin der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, ein Ende der Beschwichtigungspolitik gegenüber dem Islam: „Wir müssen Schluss machen mit der frommen Lüge, dass der Islam eine friedliche Religion unter vielen anderen ist. Religiös begründete Gewalt geht in Europa und der Welt fast ausschließlich von Islamisten aus. …

weiterlesen →

Stadt Erfurt lehnt Bürgerbegehren gegen Moscheebau ab

Möller: Ziel bleibt die Verhinderung des Moscheeneubaus Die Stadt Erfurt hat das Bürgerbegehren gegen den Moscheebau der Ahmadiyya-Gemeinde in Erfurt abgelehnt. Sie teilte dies den Antragsteller des Bürgerbegehrens in einem Bescheid mit. Angeblich verfolge das Bürgerbegehren gesetzwidrige Ziele. Im Antrag auf Zulassung des Bürgerbegehrens würden die Worte „mit der Zielrichtung“ fehlen, zu dem fehle angeblich …

weiterlesen →

Wie sicher leben wir heute in Deutschland?

Der jüngste Anschlag von München ist noch nicht verarbeitet, bei dem neun überwiegend junge wehrlose Menschen ihr Leben durch die Schießerei eines Attentäters verloren haben. Paris, Brüssel, Nizza, Würzburg, München… – die Einschläge kommen näher und die Zeiträume zwischen den Taten werden kürzer. Von allen Seiten kommen Bekundungen von Trauer, Bestürzung und Unverständnis. Verzweiflung, Ohnmacht …

weiterlesen →

Kundgebung in Würzburg diesen Sonntag

Unsere bayerischen Parteifreunde laden am Sonntag zu einer Kundgebung in Würzburg ein. Gerade vor dem Hintergrund des Terroraktes in Würzburg vor wenigen Tagen ist dies ein sehr wichtiger Termin, zu dem wir alle Thüringer herzlich zur Teilnahme einladen möchten. Wann? 24.07.2016, 18 Uhr Wo? Würzburg, Unterer Markt

weiterlesen →

Gauland: Der Türkei die Tür nach Europa endgültig zuschlagen

Berlin, 21. Juli 2016. Zu den aktuellen Vorgängen in der Türkei erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland: „Die aktuellen Vorgänge in der Türkei und die haarsträubenden Maßnahmen, die Präsident Erdogan jetzt ergreift, beweisen lediglich, dass die Türkei nicht zu Europa gehört und noch nie gehört hat. Sie ist ein eurasisches Land mit osmanischer Tradition, das …

weiterlesen →

Zahlen von ezra über Anstieg fremdenfeindlicher Gewalt sind unglaubwürdig

Die Opferberatung ezra hat am Montag über einen angeblichen Anstieg fremdenfeindlicher Gewalt in Thüringen informiert. Der asylpolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag, Stefan Möller, wies die Zahlen von ezra als unseriös und unglaubwürdig zurück: „Ezra zählt Fälle in der Jahreschronik rechter Gewalt auf, in denen sich der Vorwurf rechtsextremer oder rassistischer Gewalt nicht bestätigt …

weiterlesen →

Terroranschlag in Würzburg ist Folge naiver Willkommenspolitik

Wähler in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin haben in Kürze die Gelegenheit, die richtigen Schlussfolgerungen zu ziehen Zum islamistischen Terroranschlag in einem Regionalzug bei Würzburg erklärt Stefan Möller, parlamentarischer Geschäftsführer der AfD-Fraktion im Thüringer Landtag: „Merkels und Ramelows naive Willkommenspolitik hat viel zu viele junge, ungebildete und radikale muslimische Männer nach Deutschland gebracht. Sie tragen damit die …

weiterlesen →
Seite 22 von 35« Erste...10...2021222324...30...Letzte »